VfR Wilflingen 1930 e.V.
Besucherzaehler
Geschichte
An dieser Stelle sollte noch erwähnt werden, dass der VfR Wilflingen zum Turnier der AH-Mannschaften einen neuen Pokal kaufen musste, da der Im Jahr zuvor gewonnene Wanderpokal im Laufe des Jahres im Vereinslokal „Klösterle“ gestohlen wurde und bis zum Turnierbeginn nicht wieder aufgetaucht ist. Im Februar 1984 legte Erhard Hirt, nach 20-jähriger Tätigkeit in der Vorstandschaft, sein Amt als Vorsitzender des Vereins nieder. Vinzenz Koch, der die Nachfolge antrat, ernannte Erhard Hirt, für seine 20-jährige Tätigkeit, in der er zwei Jahre als 2 und 18 Jahre als 1. Vorstand fungierte, zum Ehrenvorstand. Bei der Jahreshauptversammlung im Jahre 1985 verlieh Bürgermeister Erich Koch Herrn Erhard Hirt für seine langjährige Arbeit als Vorstand des VfR und als Vorstand des Turnhallenfördervereins die Landesehrennadel Baden- Württemberg. Am Nachmittag des 12. Oktober 1986 feierte der Verein das 10-jährige Bestehen der Frauen-Gymnastikgruppe. Nach gymnastischen Einlagen und tänzerischen Darbietungen durch die eigenen Mädchen- und Frauengruppen, sowie der Gymnastikgruppen aus Wellendingen, Ratshausen und Schörzingen ehrte Brigitte Hirt zum Schluss noch alle Damen, die von Beginn mit dabei waren für ihre 10-jährige Vereinstreue. Unser langjähriger Schiedsrichter, Herr Ottmar Haas, wurde 1988 für 700 Spiele, die er für den VfR Wilflingen gepfiffen hat, geehrt. Bei der Jahreshauptversammlung am 2.3.1989 legte Vinzenz Koch nach 5-jähriger Tätigkeit als 1. Vorsitzender des Vereins sein Amt nieder. Als Nachfolger wurde von der Versammlung Walter Reiser gewählt. Für besondere Verdienste um den Verein wurde Vinzenz Koch bei der Jahreshauptversammlung 1990 mit der Landesehrennadel des Landes Baden- Württemberg sowie mit der silbernen Ehrennadel des Landessportbundes ausgezeichnet. Im Juni 1990 feierte der Verein sein 60-jähriges Bestehen. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde eine Woche vor dem eigentlichen Jubiläumswochenende ein Jugendspieltag für die E- und F-Jugend durchgeführt. Am Jubiläumswochenende selbst wurde am Samstag ein AH-Turnier und am Sonntag ein Turnier für die Aktiven durchgeführt. Nach der Totenehrung am Samstag Abend auf dem Friedhof fand in der Turn- und Festhalle der eigentliche Festakt statt, an dem auch zahlreiche langjährige Vereinstreue geehrt wurden. Im Anschluss an diese Ehrungen war Tanz und Unterhaltung bis in die frühen Morgenstunden angesagt.
Im Jahre 1992, bei der Jahreshauptversammlung, wurde Vinzenz Koch Zum Ehrenbeisitzer des Vereins ernannt. Bei dieser Versammlung wurde auch beschlossen die Mitgliedsbeiträge umzustrukturieren. Ebenfalls will man in Zukunft die Vereinsbeiträge per Einzugsermächtigung abbuchen und alle Vereinsmitglieder auf Karteikarten neu erfassen.
Seite 5
AKTUALISIERT AM 26.07.2022 ( BILDER )