VfR Wilflingen 1930 e.V.
Besucherzaehler
Geschichte
Im Jahre 2000 wurde beschlossen, den bestehenden Geräteraum am oberen Sportplatz so um- beziehungsweise anzubauen, dass man gleichzeitig ein kleines Sportheim einrichten kann, das den Vorschriften des WKD`s entspricht und zum Wirtschaftsbetrieb zugelassen wird. Um zusätzliche Bewirtungsfläche am Sportheim zu schaffen wurde im Jahre 2001 vor dem Sportheim eine Terrasse gebaut.
Anfang Mai 2001 begann die Firma Kutter mit den Umbauarbeiten am Rindenplatz in ein Rasenspielfeld. Zuerst musste der alte Rindenbelag kplett entfernt werden, dieser wurde auf dem oberen Parkplatz bei der Turnhalle zwischengelagert und konnte von der Einwohnerschaft aus Wellendingen und Wilflingen kostenlos abgeholt werden, so dass zum Schluss der komplette Rindenbelag seine Abnehmer gefunden hatte. Da die vorhandene Drainage des alten Platzes noch völlig in Ordnung war, mussten nur ein paar Querdrainagen eingebracht werden, danach wurde das Humus-Sandgemisch aufgetragen und der Platz eingesät. Die Umbaukosten für diesen zweiten Platz lagen bei ca. 200 000,-- DM. Im März 2002 wurde die Terrasse vor dem Sportheim überdacht und so gestaltet, dass die Balkenkonstruktion zusammen mit Zeltplanen, die man ebenfalls gleich bestellte, als Anbau dient, der bei Festen als zusätzlicher Bewirtungsraum genutzt werden kann. Das Sportheim Wurde vor der Einweihung innen und außen nochmals komplett neu gestrichen.
Seite 14
AKTUALISIERT AM 26.07.2022 ( BILDER )